Nachhaltige Förderung des Sports und der Gesundheit durch Technologie

-Willkommen an Professur für Sportgeräte und Sportmaterialien

Anja Huber in the virtual wind tunnel
EMG measurements and handling observation while climbing with a ‘kids-friendly’ carabiner

Forschungsfelder: 

Die zentrale Aufgabe der Professur für Sportgeräte und Sportmaterialien umfasst: die Ideengeneration, Neuentwicklungen, Optimierung vorhandener Systeme, Tests und Prüfungen auf der Grundlage wissenschaftlicher Methodik hinsichtlich Funktionalität, Sicherheit, Ergonomie und Biomechanik. Für die erfolgreiche Bewältigung dieser Aufgaben hat die Professur den Auftrag, die Kompetenzen an der Technischen Universität München zu nutzen und entsprechende Kooperationen mit Lehrstühlen, Fachgebieten oder zentralen Einrichtungen der TUM einzugehen.

 

Übergeordnete Forschungsziele: 

  • Less effort and more fun through technical support
  • More safety with improved protection gear.
  • Towards better performance with optimized sport equipment.
  • Understand the interaction between athlete, equipment and environment.

 

Philosophie der Professur:

Understanding -> Development -> Optimization -> Evaluation -> Communication